iOS 11: AirPrint mit HP-Druckern teilweise kaputt


Nutzerberichten zufolge kommen Ausdrucke aus Apple-Anwendungen wie Mail oder Safari zu klein aus AiO-Geräten wie dem Officejet 8600. Ob die Hersteller an einer Lösung arbeiten, ist unklar.

Seit dem im September erschienenen Update auf iOS 11 arbeitet die AirPrint-Funktion auf iPad und iPhone mit bestimmten Druckern unter Umständen nicht mehr korrekt. Das berichten Nutzer von Hewlett-Packard-Geräten. AirPrint erlaubt ein schnelles Ausdrucken von Inhalten, die von den Mobilgeräten kommen, über das Teilen-Menü – solange sich iOS-Gerät und AirPrint-kompatibler Drucker im gleichen WLAN-Netz aufhalten. AirPrint war von Apple mit iOS 4.2 im Jahr 2010 eingeführt worden.

Ausdrucke erfolgen zu klein

Laut einem 15 Seiten langen Thread im offiziellen deutschsprachigen HP-Forum erfolgt die Druckausgabe in Apple-Apps wie Mail oder Safari seit iOS 11.0 aber nicht mehr richtig. Anfangs sollen nach dem Upgrade Teile eines Dokuments nur noch in Briefmarkengröße auf dem Papier gelandet sein. Betroffen scheint insbesondere der unter Apple-Nutzern beliebte All-in-One-Drucker (AiO) HP Officejet 8600 Pro zu sein, aber auch vom Officejet 6500A Plus gibt es entsprechende Meldungen.


9 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen