Root Lücke in Firewalls von Palo Alto Networks


Kombinieren Angreifer drei Sicherheitslücken, könnten sie Firewalls von Palo Alto Networks kompromittieren, warnt ein Sicherheitsforscher.

Verschiedene Firewalls mit PAN-OS von Palto Alto Networks sind unter gewissen Umständen angreifbar. Das ist der Fall, wenn Admins das Management Interface so eingestellt haben, dass es aus dem Internet erreichbar ist. Das kommt häufig vor, warnt ein Sicherheitsforscher. Derzeit sind fast 7000 Firewalls öffentlich erreichbar.


5 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen