Krypto-Trojaner RedBoot infiziert MBR und zerstört Dateien


Eine neue Ransomware treibt ihr Unwesen im Master Boot Record von Windows-PCs. Darüber hinaus verschlüsselt sie auch Dateien – ohne jedoch einen Weg zur Entschüsselung zu bieten.

Die von Bleepingcomputer analysierte Ransomware RedBoot verschlüsselt den MBR (Master Boot Record) des infizierten PCs und modifiziert die Partitionstabelle. Dies verhindert effektiv, dass Windows starten kann. Stattdessen wird eine Meldung des Erpressers angezeigt: Der Computer und alle seine Dateien seien verschlüsselt, der Nutzer solle sich per E-Mail mit den Entwicklern in Verbindung setzen, um Anweisungen für die Entschlüsselung zu erhalten.

#Trojaner

6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen